Nach unzähligen Afterwork-Clubbings, die sich in den vergangenen Jahren in Wien etabliert haben, sind jetzt organisierte Netzwerktreffen gefragter denn je. In ungezwungenem Rahmen sollen sich Personen, der unterschiedlichsten Branchen, kennenlernen, austauschen und vernetzen. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass das leider nicht immer so klappt, wie es sich TeilnehmerInnen und Veranstalter wünschen.

Setting und Organisation sind häufig nicht optimal um Leute zu motivieren aktiv auf andere zuzugehen:

  • zu viele Sitzgelegenheiten (zu wenig Bewegung der Menge; sobald man einmal sitzt wechselt man nicht mehr Tisch)
  • die meisten TeilnehmerInnen kommen in Begleitung und verabsäumen es aber gerade deshalb mit anderen in Kontakt zu kommen
  • ungeeignete Beschallung (Musik zu laut, nimmt zu viel Platz ein oder zieht Aufmerksamkeit zu sehr auf sich – Schwierigkeiten ins Gespräch zu kommen)
  • wenig Motivation seitens der Veranstalter die TeilnehmerInnen zur Interaktion zu animieren

„InterACTION“ soll sich vor allem beim letzten Punkt von anderen Netzwerktreffen unterscheiden. Durch gezielte interaktive Angebote und Aktionen im Laufe des Abends, ermöglichen wir es unseren TeilnehmerInnen schneller und einfacher mit anderen ins Gespräch zu kommen (auch branchenübergreifend). 

Beispiele gefällig?

  • Bei unserem allerersten InterACTION am 23.11.2017 bekamen alle TeilnehmerInnen am Empfang einen Zettel mit einer Aufgabe – jede/r TeilnehmerIn übrigens eine andere. Es galt diese kleine Aufgabe im Laufe des Abends zu erfüllen.

Darunter z.B. „Erzähle einer fremden Person auf diesem Event wieso du heute hier bist!“, „Erzähle einer fremden Person auf diesem Event von deinem letzten Urlaub“ oder „Mache ein Selfie mit einer Person, die du hier am Event kennengelernt hast und teile es mit dem #interactionow!“

Danke an dieser Stelle an Christoph Brenner und das Marketing Natives Team, die uns dafür ihre Vorlagen zur Verfügung gestellt haben.

  • Außerdem spielten wir zu etwas späterer Stunde eine Spezialversion des alten Spieleklassikers „Memory“. Die TeilnehmerInnen durften dabei Umschläge mit Spielkarten ziehen und sollten ihre Partnerkarte finden. Hatte sich ein Paar gefunden, konnte es die Spielkarten an der Bar abgeben und sich dort bei einem Freigetränk weiter austauschen und vernetzen.
  • Beim Nachhausegehen gab’s für unsere Gäste auch noch eine kleine InterACTION-Aufgabe mit nach Hause. Was das wohl war!? Du bist neugierig geworden? Dann komm doch bei unserem nächsten Termin vorbei!

 

Das Event richtet sich an:

Start-ups, EPUs/KMUs und Agenturen aus der Marketing-, PR- & Kreativbranche, Blogger und Influencer

 

Damit man auch immer genau im Blick hat mit wem man sich vernetzt, kennzeichnen wir die unterschiedlichen Branchen mit verschiedenfarbigen Aufklebern.

Interaction Stickererklärung

Fotos vom 1. InterACTION am 23.11.2017 in den Sofiensälen in Wien und noch mehr Informationen zu unserer Eventreihe, findest du auf unserer Facebookseite. Du willst Neuigkeiten direkt in dein E-Mail-Postfach bekommen? Dann melde dich zu  unserem Newsletter an.

 

Du hast Fragen? Scheu dich nicht mit uns in InterACTIN zu treten.

Wir freuen uns über Kommentare!

Der nächste Termin: 15.2.2018

Zur Anmeldung geht’s hier lang!

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*